Auf Reisen kulinarische Köstlichkeiten entdecken

Februar 6th, 2012

Auf Reisen kann man viele neue Dinge entdecken. Die Möglichkeiten, die eine Reise bietet, sind sehr vielfältig. Man kann interessante Sehenswürdigkeiten entdecken und schöne Landschaften genießen. Die Kultur des Reiselandes bietet fast immer viele interessante Einblicke in die Lebensgewohnheiten eines Landes. Volkstümliche Feste, kulturelle Veranstaltungen wie Theater oder Tanzvorführungen und auch das Alltagsleben der Bewohner gibt den Reisenden immer einen tiefen Einblick in eine andere Welt. Ein wichtiger Bestandteil der Erlebnisse einer Reise ist es auch immer, die Gastronomie des Reiselandes zu entdecken. Viele außergewöhnliche Speisen können nicht nur für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen, oft halten die unbekannten Speisen auch einen ganz besonderen Genuss für die Reisenden bereit.

Eine Reise mit allen Sinnen genießen

Aktives Reisen ist ein Erlebnis für alle Sinne. Der Anblick einer wilden Berglandschaft , eines paradiesischen Tropenstrandes oder eines der vielen anderen bezaubernden Naturphänomene der Erde ist ein ganz besonderes Erlebnis für die Augen. Auch die Ohren erleben auf einer Reise viele angenehme Klänge. Die traditionelle Musik eines Reiselandes kann den Hörsinn stimulieren, aber auch das Rauschen des Windes oder der Wellen bezaubert die Ohren. Gerüche werden vom Menschen oft nur unterbewusst wahrgenommen. Trotzdem sind sie von großer Bedeutung für das Wohlbefinden. Angenehme Gerüche sorgen für ein Gefühl der Geborgenheit, andere Gerüche hingegen erwecken unangenehme Assoziationen. Oftmals wird man durch einen bestimmten Geruch an eine Situation in der Vergangenheit erinnert. Auf einer Reise erlebt man viele neue Gerüche. Fremde Pflanzen verbreiten einen unbekannten Duft, die Speisen in der Fremde haben ebenfalls oft ganz eigene Gerüche. Sowohl in der Natur als auch in den Dörfern und Städten begegnet der Reisende immer neuen Gerüchen, die sich fest in die Erinnerung einprägen und für immer mit diesem Ort verbunden sein werden. Auch der Tastsinn wird auf einer Reise stimuliert. Wenn man am Strand den feinen Sand durch die Hände rieseln lässt oder im Gebirge die rauen Felsen unter den Füßen spürt, werden die Gegenstände über die Haut wahrgenommen und ertastet. Das letzte menschliche Sinnesorgan ist die Zunge. Mit der Zunge nimmt man den Geschmack einer Speise dar. Auf einer Reise nimmt man viele neuartige Geschmacksrichtungen wahr. Jede Region hat typische Gerichte, die der Reisende probieren kann. Die Gastronomie des Reiselandes ist immer ein besonderes Erlebnis für die Sinne. Der Reisende kann so viele kulinarische Köstlichkeiten entdecken, die er nie zuvor gegessen hat.

Kulinarische Köstlichkeiten können zu einem besonderen Erlebnis werden


Wer sich auf einer Reise durch ein europäisches Land befindet, wird wohl nur selten gänzlich unbekannte Gerichte entdecken. Die Gastronomie hat sich bereits so sehr internationalisiert, dass es kaum ein europäisches Gericht gibt, dass nicht auch in Deutschland angeboten würde. Dennoch kann der Reisende hier besondere Köstlichkeiten entdecken. Denn die Gerichte werden im Ausland oft stark abgewandelt. Zum einen werden sie den Sitten des Heimatlandes angepasst, zum anderen sind die entsprechenden Zutaten oft nicht erhältlich. So kann man im Ausland oft ein Gericht essen, das zwar bereits bekannt ist, dort jedoch einen ganz eigenen Geschmack hat.

Wer andere Kontinente bereist, wird wahrscheinlich Gerichte kennenlernen, von denen er nie zuvor gehört hat. In vielen Ländern werden Dinge verspeist, die in Deutschland zwar bekannt sind, jedoch nicht auf dem Speiseplan stehen. In Asien werden oft Insekten oder Schlangen verspeist, in Südamerika Lamas oder Meerschweinchen. Wenn dem Reisewilligen bei dem Gedanken an solche Speisen die Lust am Reisen vergeht, kann man jedoch auch weniger fremde Gerichte essen. Verschiedene Pflanzen, die in Deutschland nicht vorkommen und die speziellen Zubereitungsformen im jeweiligen Land sorgen ebenfalls für ein kulinarisches Erlebnis.